Seit dem Jahre 2002 nehme ich am Programm „Naturschutzgroßprojekt Bergwiesen im Osterzgebirge“ und seit 2013 EPLR Programm teil.
Durch die Steinrückenpflege in Bärenstein 2016/17 wurden wieder die typischen Landschaftselemente einer osterzgebirgischen Steinrücke in seiner Ursprünglichkeit hergestellt.
So das der natürliche Lebensraum für bedrohte Tierarten, wie Kreuzotter, Mauswiesel oder Eidechsen und seltene Pflanzen z.B. der Holzapfelbaum, Buschnelke oder Feuerlilie erhalten wird.
Diese Maßnahme wurde gefördert über das Programm EPLR und
in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Kamenz.


Herbst 2016 vor der Maßnahme
Frühjahr 2017 nach Abschluss
steinruecke steinruecke_1